Ein Hund namens Frieda♥

28. November 2014 | |

Ich möchte euch einen der Gründe vorstellen, warum ich in letzter Zeit kaum Zeit und Lust hatte zu bloggen. Sie trägt den Namen Frieda, ist 4,5 Monate alt und ein Puggle. Ein Puggle ist eine Mischung aus Mops (Pug) und Beagle. Ich liebe Möpse und wollte schon immer einen eigenen haben. Meine Mutter erlaubte es mir damals schon nicht, weil sie diese Hunde ganz und gar nicht schön findet. Und nun, einige Jahre später.. gefallen sie meinem Freund nicht. Nach langer Recherche und Gestöber im Internet bin ich dann auf die "Puggle's" gestoßen. Sie haben auch eine Knautschnase und Falten (vom Mops) aber sind etwas größer, sportlicher und freiatmend, und das war uns sehr wichtig. Da wir bei schönem Wetter gerne Fahrrad fahren, lange spazieren gehen oder einfach viel draußen an der frischen Luft sind. 
Frieda wurde von Privat abgegeben, daher ist sie auch "schon" 4,5 Monate alt als wir sie bekamen. Kam uns aber gerade recht, da wir sowieso keinen klitzekleinen Welpen wollten. Frieda ist bereits (meistens) stubenrein und kann auch schon alleine daheim bleiben, zumindest mit unserem Ersthund. Sie ist total verspielt und ist die ganze Zeit am Blödsinn machen. Draußen rennt und hüpft sie wie eine Gazelle im hohen Gras, spielt mit Bällen, Gras und was ihr sonst so vor die Nase kommt.
Sie ist unglaublich süß und verschmust, abends beim Fernsehen möchte sie immer mit auf der Couch kuscheln und geliebt werden. Eine ganz süße Maus!
Natürlich ist sie nicht immer brav, wie das bei Babys / Kleinkindern eben so ist. Sie testet sehr wohl ihre Grenzen und man braucht jede Menge Geduld mit ihr. Aber wir wussten worauf wir uns mit ihr einlassen würden, daher nehmen wir das auch in Kauf und machen das Beste daraus! 






_____Ihr werdet sicher noch öfter von meinen Hunden lesen, da ich es liebe die beiden zu fotografieren :)

*listen: Hey Mama (feat. Nicki Minaj & Afrojack)♥
 
xoxo'

Kommentare:

  1. oh neeein, wie süß kann man bitte sein!

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, wie süß! Ich zieh nächstes Jahr aus und möchte mir auch einen Hund zulegen und bin ebenfalls ein Mops-Fan. Allerdings bin ich mir noch unschlüssig, ob es wirklich ein Mops wird :-)

    Liebe Grüße
    Julia
    http://sinceamoment.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Och der ist ja putzig <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  4. mega niedlich :) echt zuckersüßes kleines Engelchen :)

    lg Calista :)

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr süss, bin gespannt auf mehr Fotos =)

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie süß! Echt tolle Mischung! Ich habe selbst einen Hund, deshalb kann ich es absolut nachvollziehen, warum man jeden Minute mit dem Hund verbringen möchte.

    Liebe Grüße

    http://klotzennichtkleckern.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wohl einer der niedlichsten gründe warum man nicht soviel Zeit hat zu bloggen. Ich finde den kleinen sooooo niedlich und wenn ich keine Allergie hätte würde ich mir auch wieder einen kleinen Racker zulegen.

    Grüße von der Beere
    http://fraustachelbeeretestet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. vielen lieben dank für dein Feedback ♥ hat mich sehr gefreut!
    oh Gott, dieses "grenzentesten" kenn ich nur zuuuu gut :D Alle blöden Angewohnheiten wie Hände abschlabbern, anspringen, 'aus spaß' nach der Hand schnappen... das haben wir nala alles abgewöhnt. und jetzt fängt der ganze mist wieder von vorne an! :D
    möpse an sich mag ich nicht soo gerne, aber dein puggle ist wirklich süß :) finde vor allem gut, dass diese Hunde freiatmend sind! :)

    ♥ Denise

    AntwortenLöschen
  9. Ohh, wie süß dein Hund ist!<3 Soo ein kleiner süßer!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Der Hund ist echt süß! :) Bei mir läuft übrigens gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wünsche, Anregungen, Kritik? Dann lass es mich wissen.
Ich freue mich über ein Kommentar ♥
xoxo' Anne